Suchvorschläge

Offshore-Ölförderung: Kompakter Schutz vor Korrosion

Betriebssicherheit und Effizienz sind auch in der Ölförderung Top-Prioritäten. Dazu müssen die Anlagen auf dem aktuellen technischen Stand sein. Bei einer Bohrplattform im persischen Golf stand eine Aufrüstung an – ProMinent hat geliefert.

Suche: moderne Technik. Biete: wenig Platz.

Das Offshore-Ölfeld „al-Bunduq“ liefert seit 1976 Erdöl. Das Rohöl enthält wenig Schwefelsäure und hat dadurch eine besondere Qualität und einen hohen wirtschaftlichen Wert. Dennoch müssen dem Öl Korrosionsinhibitoren zugegeben werden, die verhindern, dass die Säure die Leitungen angreift und kostspielige Schäden und Ausfälle verursacht. Als eine Sanierung der Plattform anstand, benötigte das vom Betreiber beauftragte Unternehmen NPCC daher auch eine moderne Anlage zur Dosierung dieser Korrosionsinhibitoren. Besondere Anforderung: Da der Platz auf einer Bohrplattform sehr beschränkt ist, musste die Anlage besonders kompakt sein. NPCC hatte bereits jahrelange gute Kontakte zu ProMinent, war mit den zuverlässigen Produkten sehr zufrieden und forderte daher ein Angebot an.

Eckdaten

  • Dosierung von Korrosionsinhibitoren auf Offshore-Bohrplattform
  • Besondere Anforderung: Der begrenzte Platz erforderte eine kompakte Anlage.
  • Komplettanlage: Skid mit 2 Hydraulik-Membrandosierpumpen Orlita MfS , Instrumenten, Zubehör
  • Leistungsdaten: 73 Hübe/min fördern 2,8 l/h, Temperaturbereich -10 bis 82 °C
  • Anbindung an das Prozessleitsystem

Kundenorientierung gepaart mit Qualität

ProMinent legte zügig ein Angebot vor, war einer der wenigen Anbieter, die die Terminvorstellungen des Kunden erfüllen konnten, beeindruckte nebenbei mit seiner klaren Kommunikation und erhielt den Auftrag für eine Komplettanlage zur Dosierung der Korrosionsinhibitoren. Im Oktober 2015 wurde innerhalb einer Woche ein kompaktes Skid mit 2 robusten Hydraulik-Membrandosierpumpen Orlita MfS auf der Bohrplattform installiert. Auf dem Skid befinden sich außerdem ein 1000-Liter-Tank, die komplette Instrumentierung und alles Zubehör. Die elektrischen Stellantriebe der Pumpen werden über das Prozessleitsystem gesteuert. Im Januar 2016 wurde die Anlage schließlich in Betrieb genommen. Damit ist der korrosionsfreie Betrieb wieder sichergestellt.

Sicherheit auf engstem Raum

  • Zuverlässiger Schutz vor Korrosion und kostspieligen Folgeschäden an der Anlage
  • Sicherer Anlagenbetrieb
  • Komfortable Pumpensteuerung über das Prozessleitsystem
  • Zügige Abwicklung, hervorragende Projekt-Kommunikation
  • Termingerechte Lieferung sorgt für reibungslosen Projektablauf

Verwendete Produkte - Offshore-Ölförderung: Kompakter Schutz vor Korrosion

Kontaktieren Sie uns

Harald Jarc

Geschäftsführer, ProMinent Deutschland GmbH

»Mein Team und ich stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Schicken Sie uns gerne Ihre Anfrage.«

+49 6221 842 1800  Anfrage senden   

Weitere Praxisbeispiele zu dieser Branche