Suchvorschläge

Spa – die ursprüngliche Heilquelle

Natürlich wissen Sie, was ein Spa ist. Aber wussten Sie auch, dass der Name von einem belgischen Kurort mit natürlicher Wasserquelle übernommen wurde? Inzwischen wird das heilsame Wasser im öffentlichen Schwimmbad vor Ort sogar noch mit Ozon veredelt.

Erfolgreiches Technik-Upgrade

Das öffentliche Schwimmbad Piscine Olympique de Spa verfügt über ein beachtliches Außenbecken mit 50-Meter-Bahnen. Im Innenraum gibt es ein weiteres Becken mit 25-Meter-Bahnen und ein großes Kinderplanschbecken. Und die Krönung dabei ist: Alle Pools werden mit echtem Quellwasser gespeist – die Besucher schwimmen also im berühmten „Eau de Spa“.

Aufgrund von gesetzlichen Auflagen musste der Betreiber jedoch die Qualität des genutzten Quellwassers verbessern. Aus diesem Grund entschied man sich im Mai 2012, die bestehende Ausrüstung mit einer modernen Ozonanlage und einem UV-System für die komplette Wasseraufbereitung zu ersetzen. Man wählte ProMinent Belgien als Partner für das Upgrade, da der Betreiber bereits positive Erfahrungen mit installierten Dosierpumpen und dem ausgezeichneten Service gemacht hatte. Vor allem aber, weil alle erforderlichen Komponenten aus dem Hause eines einzigen zuverlässigen und kompetenten Herstellers geliefert werden sollten.

Eckdaten

  • Speisung von drei Wasserbecken mit natürlichem, aufbereitetem Quellwasser
  • Zu Spitzenzeiten im Sommer zwischen 1.500 und 2.500 Badegäste täglich
  • Technische Umrüstung mit Ozonanlage und UV-System während des laufenden Schwimmbadbetriebs

Behandlung mit Ozon veredelt Quellwasser

Die neue Anlage OZONFILT® OZVa produziert Ozon, das unter Druck in den Einlass eines statischen Mixers gesprüht wird, um eine bestmögliche Homogenisierung von Wasser und Ozon zu erreichen. Das Gemisch verbleibt für die Dauer von zehn Minuten im Reaktionstank, bevor das behandelte Wasser wieder abgelassen wird. So wird eine zuverlässige Eliminierung aller Keime sichergestellt. Anschließend wird das Wasser in einen Lagerbehälter mit Niveausteuerung geleitet. Am Ausgang des Lagerbehälters befinden sich zwei Transferpumpen zur Befüllung der Puffertanks der Schwimmbecken.

Der Desinfektionsprozess wird durch die vollständige Beseitigung von Chloraminen abgeschlossen. Dafür durchläuft das Wasser einen Sandfilter, dem eine UV-Anlage vom Typ Dulcodes M nachgeschaltet ist. Diese Anlage ist speziell für die Behandlung von großen Wassermengen konzipiert und dank ihrer besonderen Strahler perfekt für den photo-oxidativen Abbau von Chloraminen in Schwimmbadwasser geeignet. Das gesamte von ProMinent zur Wasseraufbereitung gelieferte System für alle drei Pools wird vom leistungsfähigen Mess- und Regelsystem DULCOMARIN® II gesteuert.

Ergebnis

  • Alle Komponenten zur Wasseraufbereitung von einem einzigen Lieferanten
  • Aufbereitung von Quellwasser mit Ozon zur Einhaltung gesetzlicher Auflagen
  • Jederzeit hygienisch einwandfreies Poolwasser dank Desinfektion mit UV-System
  • Reduzierung des Wasserverbrauchs und dadurch Senkung der Betriebskosten
  • Zufriedene Besucher dank Eliminierung von Haut- und Augenreizungen mittels UV-System

»Seit der Inbetriebnahme des neuen Systems sind wir mit der Wasserqualität insgesamt sehr zufrieden. Außerdem benötigen wir weniger Wasser für die Filterrückspülung, die nicht mehr täglich, sondern nur noch jeden dritten Tag durchgeführt wird. Dadurch senken wir die Betriebskosten ganz erheblich. Aber noch wichtiger ist das positive Feedback unserer Besucher: Es gibt keinen unangenehmen Chlorgeruch mehr und auch keine Haut- oder Augenreizungen.« -  Gerard Poncelet, Manager des Piscine Olympique de Spa

Kontaktieren Sie uns

Harald Jarc

Geschäftsführer, ProMinent Deutschland GmbH

»Mein Team und ich stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Schicken Sie uns gerne Ihre Anfrage.«

+49 6221 842 1800  Anfrage senden   

Weitere Praxisbeispiele zu dieser Branche

1 2

ProMinent Newsletter - genau auf Ihre Branche zugeschnitten. Jetzt anmelden