Suchvorschläge

Spül- und Überströmeinrichtungen für Niederdruck-Dosierpumpen

Spüleinrichtungen und Überströmeinrichtungen – auch Armaturen genannt

Produktbeschreibung

Gereinigt, gespült – alles klar!

Spüleinrichtungen spülen und reinigen Dosierkopf Im Dosierkopf findet der eigentliche Dosiervorgang statt. Das Dosiermedium fließt ein, bevor es von dort beim Erreichen ausreichenden Drucks über das Druckventil ausströmt. mehr im Glossar, Dosierleitung und Dosierventil und schützen vor Ablagerungen. Die Montage erfolgt am Sauganschluss der Pumpe.

Überströmeinrichtungen schützen dabei zusätzlich vor Überdruck. Sie bestehen aus einem Druckhalteventil Ein Druckhalteventil hat die Aufgabe, einen definierten stabilen Arbeitsdruck für eine Dosierpumpe zu ... mehr im Glossar einstellbar von 1 – 10 bar. Die Montage erfolgt direkt am Dosierkopf Im Dosierkopf findet der eigentliche Dosiervorgang statt. Das Dosiermedium fließt ein, bevor es von dort beim Erreichen ausreichenden Drucks über das Druckventil ausströmt. mehr im Glossar.

Ihre Vorteile

  • Spüleinrichtungen gibt es in manueller oder automatisch zeitgesteuerter Variante
  • Überströmeinrichtungen schützen vor Schäden durch Drucküberlastung.

Spüleinrichtung PPE

Werkstoff PP, Dichtung EPDM

Abb.

Bestell-Nr.

für Anschluss 6/4, 8/5, 12/6, 12/9

pk_1_056

809909

für Anschluss G 3/4 – DN 10

pk_1_057

809917

für Anschluss G 1 – DN 15

pk_1_057

809919

  • pk_1_056

Spüleinrichtung PCB

Werkstoff PVC, Dichtung FKM

Abb.

Bestell-Nr.

für Anschluss 6/4, 8/5, 12/6, 12/9

pk_1_056

809925

für Anschluss G 3/4 – DN 10

pk_1_057

809926

für Anschluss G 1 – DN 15

pk_1_057

803960

Achtung: Das Produkt enthält Klebeverbindungen mit Tangit. Unbedingt die Beständigkeit von Tangit-Kleber beachten.

  • pk_1_057

Überströmeinrichtung PPE

Werkstoff PP, Dichtung EPDM

Abb.

Bestell-Nr.

für Anschluss 6/4, 8/5, 12/6, 12/9

pk_1_058

809990

für Anschluss G 3/4 – DN 10

pk_1_059

809991

für Anschluss G 1 – DN 15

pk_1_059

809992

  • pk_1_058

Überströmeinrichtung PCB

Werkstoff PVC, Dichtung FKM

Abb.

Bestell-Nr.

für Anschluss 6/4, 8/5, 12/6, 12/9

pk_1_058

809989

für Anschluss G 3/4 – DN 10

pk_1_059

809993

für Anschluss G 1 – DN 15

pk_1_059

914745

Achtung: Alle Saugwindkessel mit EPDM Dichtungswerkstoff werden mit Tangit geklebt. Hier unbedingt die Beständigkeit von Tangit-Kleber beachten. Alle Saugwindkessel mit FKM Dichtungswerkstoff werden mit DTX geklebt.

  • pk_1_059

Downloads für Spül- und Überströmeinrichtungen für Niederdruck-Dosierpumpen

Mehr im Download-Center

0 Ergebnisse
filtern nach Dokumententyp
Anwendungsbeispiel / Referenz (0)
Betriebsanleitung (0)
Broschüre / Flyer (0)
Datenblatt (0)
Explosionszeichnung / Ersatzteile (0)
Fachartikel (0)
Katalog (0)
Pressemitteilung (0)
Schaltplan (0)
Sicherheitsdatenblatt (0)
Software (0)
Sonstige (0)
Zeichnung / Maßblatt / 3D (0)
Zertifikat / Erklärung (0)

Ausgewählte Filter:

Passende Downloads

Sortieren nach A bis Z
weitere Treffer laden ...
Keine weiteren Treffer vorhanden!

Leider haben wir kein passendes Suchergebnis gefunden.

Alle Wörter richtig geschrieben?
Mit weniger oder anderen Suchbegriffen erneut versuchen?

Bitte versuchen Sie es später

Service Unavailable

The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

Überblick

Gereinigt, gespült – alles klar!

Spüleinrichtungen spülen und reinigen Dosierkopf Im Dosierkopf findet der eigentliche Dosiervorgang statt. Das Dosiermedium fließt ein, bevor es von dort beim Erreichen ausreichenden Drucks über das Druckventil ausströmt. mehr im Glossar, Dosierleitung und Dosierventil und schützen vor Ablagerungen. Die Montage erfolgt am Sauganschluss der Pumpe.

Überströmeinrichtungen schützen dabei zusätzlich vor Überdruck. Sie bestehen aus einem Druckhalteventil Ein Druckhalteventil hat die Aufgabe, einen definierten stabilen Arbeitsdruck für eine Dosierpumpe zu ... mehr im Glossar einstellbar von 1 – 10 bar. Die Montage erfolgt direkt am Dosierkopf Im Dosierkopf findet der eigentliche Dosiervorgang statt. Das Dosiermedium fließt ein, bevor es von dort beim Erreichen ausreichenden Drucks über das Druckventil ausströmt. mehr im Glossar.

Ihre Vorteile

  • Spüleinrichtungen gibt es in manueller oder automatisch zeitgesteuerter Variante
  • Überströmeinrichtungen schützen vor Schäden durch Drucküberlastung.

Technische Daten

Downloads

Kontaktieren Sie uns

Harald Jarc

Geschäftsführer, ProMinent Deutschland GmbH

»Mein Team und ich stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Schicken Sie uns gerne Ihre Anfrage.«

+49 6221 842 1800  Anfrage senden   

Passende Produkte

News und Events

1 2 3