Suchvorschläge

Dosierüberwachung für Niederdruck-Dosierpumpen

Dosierüberwachung der Einzelhübe nach dem Schwebekörperprinzip.

Produktbeschreibung

Dosierung voll im Blick

Die Dosierüberwachung identifiziert die häufigsten Ursachen von Dosierfehlern, wie Überdruck, Kavitation Die Bildung kleiner Gasblasen in einem Fluid. Kavitation sollte aufgrund ihrer schädlichen Wirkung auf das Betriebsverhalten und die Lebensdauer von Pumpen weitgehend vermieden werden. mehr im Glossar, Luftblasen oder defekte Ventile.

Dosierüberwachungen sind für druckseitige und saugseitige Montage erhältlich.

Ihre Vorteile

  • Erkennt Dosierfehler
  • Gibt Alarm-Meldung
  • Druckseitig oder saugseitig einsetzbar

Dosierüberwachung Flow Control für druckseitige Montage

Dosierüberwachung komplett mit Anschlusskabel zur Montage direkt auf dem Dosierkopf zur Überwachung der Einzelhübe nach dem Schwebekörperprinzip. Über die Stellschraube wird die am Schwebekörper vorbeiströmende Teilmenge auf das jeweils eingestellte Hubvolumen so abgestimmt, dass bei einer Unterschreitung von ca. 20 % Alarm gegeben wird. An der Dosierpumpe gamma/ X und delta® kann die zulässige Anzahl von unvollständig ausgeführten Hüben von 1 bis 127 gewählt werden, so dass eine optimale Anpassung an die Prozessanforderungen möglich ist.

Passend für Dosierpumpen der Baureihen gamma/ X und gamma/ XL in den Werkstoffausführungen PP, NP, PV und TT.

Achtung: Die Mindestwerte für die Hublänge sind unbedingt zu beachten. Die Ausführung des Druckhubes muss auf „schnell“ gestellt werden.

Werkstoffe

Gehäuse:PVDF
Schwebekörper:PTFE-beschichtet
Dichtungen:FKM/EPDM

Flow Control für druckseitige Montage

Flow Controlfür PumpentypWerkstoffBestell-Nr.
Größe IGMXa 1602PVDF/EPDM1009229
 GMXa 1602PVDF/FKM1009335
Größe IIGMXa 1604 – 0424 und DLTa 1608 – 0730PVDF/EPDM1009336
 GMXa 1604 – 0424 und DLTa 1608 – 0730PVDF/FKM1009338
Pumpentypmittlerer BetriebsdruckHublänge (Skalenteilung)max. zulässiger BetriebsdruckHublänge (Skalenteilung)
16028 bar> 50 %16 bar> 60 %
16045 bar> 30 %16 bar> 50 %
07084 bar> 30 %7 bar> 40 %
10095 bar> 30 %10 bar> 40 %
04142 bar> 30 %4 bar> 30 %
07154 bar> 30 %7 bar> 30 %
02201 bar> 30 %2 bar> 30 %
04242 bar> 30 %4 bar> 30 %
  • pk_1_086_2

Dosierüberwachung Flow Control für saugseitige Montage

Die Detektion der einzelnen Hübe erfolgt saugseitig, wo die Fließgeschwindigkeit ausreichend hoch ist. Bei Medium Wasser Mindesthublänge 30 %, Saughubausführung normal, HV1 oder HV2.

Passend für Dosierpumpen der Baureihe gamma/ X und delta® bei langsamer Druckhubausführung.

Flow Controlfür PumpentypWerkstoffBestell-Nr.
Größe IIGMXa 1604 – 0224 und GXLa 1608 – 0730PVDF/EPDM1036407
 GMXa 1604 – 0224 und GXLa 1608 – 0730PVDF/FKM1036409
Größe IIIGXLa 0450 – 0280PVDF/EPDM1036439
 GXLa 0450 – 0280PVDF/FKM1036440

Downloads für Dosierüberwachung für Niederdruck-Dosierpumpen

Mehr im Download-Center

0 Ergebnisse
filtern nach Dokumententyp
Anwendungsbeispiel / Referenz (0)
Betriebsanleitung (0)
Broschüre / Flyer (0)
Datenblatt (0)
Explosionszeichnung / Ersatzteile (0)
Fachartikel (0)
Katalog (0)
Pressemitteilung (0)
Schaltplan (0)
Sicherheitsdatenblatt (0)
Software (0)
Sonstige (0)
Zeichnung / Maßblatt / 3D (0)
Zertifikat / Erklärung (0)

Ausgewählte Filter:

Passende Downloads

Sortieren nach A bis Z
weitere Treffer laden ...
Keine weiteren Treffer vorhanden!

Leider haben wir kein passendes Suchergebnis gefunden.

Alle Wörter richtig geschrieben?
Mit weniger oder anderen Suchbegriffen erneut versuchen?

Bitte versuchen Sie es später

Service Unavailable

The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

Überblick

Dosierung voll im Blick

Die Dosierüberwachung identifiziert die häufigsten Ursachen von Dosierfehlern, wie Überdruck, Kavitation Die Bildung kleiner Gasblasen in einem Fluid. Kavitation sollte aufgrund ihrer schädlichen Wirkung auf das Betriebsverhalten und die Lebensdauer von Pumpen weitgehend vermieden werden. mehr im Glossar, Luftblasen oder defekte Ventile.

Dosierüberwachungen sind für druckseitige und saugseitige Montage erhältlich.

Ihre Vorteile

  • Erkennt Dosierfehler
  • Gibt Alarm-Meldung
  • Druckseitig oder saugseitig einsetzbar

Technische Daten

Downloads

Kontaktieren Sie uns

Harald Jarc

Geschäftsführer, ProMinent Deutschland GmbH

»Mein Team und ich stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Schicken Sie uns gerne Ihre Anfrage.«

+49 6221 842 1800  Anfrage senden   

Formular schließen

Ihre Anfrage

Persönliche Angaben


weiteres Produkt +
Dateianhang Maximale Dateigröße 10 MB.
Hochladen weitere Datei

Persönliche Angaben


Bitte prüfen Sie Ihre Angaben und füllen alle Pflichtfelder aus.
*Pflichtfelder

Überprüfen und Versenden


Persönliche Angaben:
Anrede
Titel
Nachname  
Vorname  
Unternehmen
Kundennummer
E-Mail Adresse
Telefonnummer
Straße
Hausnummer
Ort  
Land
Rückruf Ja

Schritt zurück

Passende Produkte

News und Events

1 2 3