Suchvorschläge

Hydraulik-Membrandosierpumpe ORLITA MH

Leistungsbereich Einfachpumpe: bis 320 l/h, bis 780 bar

Die Membrandosierpumpe ORLITA MH besitzt eine robuste Metallmembran. Das erlaubt genaue Förderleistungen auch bei sehr hohem Druck. Die ORLITA MH ist modular aufgebaut und daher flexibel einsetzbar. So stehen eine Vielzahl von Antriebsvarianten zur Verfügung, Triebwerke, Antriebe und Dosierköpfe sind frei kombinierbar.

Produktbeschreibung

Zuverlässige Dosierleistung auch bei sehr hohen Drücken

Die ORLITA MH Hydraulik-Membrandosierpumpen (MHS 35 bis MHS 600) deckt mit einer Hublänge von 15 bis 40 mm einen Leistungsbereich bis 320 l/h bei Drücken bis 780 bar ab. Eine Vielzahl von Antriebsvarianten, auch für den Einsatz im Ex-Bereich mit ATEX-Zulassung, steht zur Verfügung. Die ORLITA MH Produktfamilie ist nach API 675 ausgeführt. Der modulare Aufbau ermöglicht die freie Kombination von Triebwerken, Antrieben und Dosierköpfen, wodurch eine Pumpe für verschiedene Fördermengen und Medien bei verschiedenen Arbeitsdrücken ausreicht.

Ihre Vorteile

Hohe Prozesssicherheit:

  • Metall-Doppel-Membran mit integrierter Membranbruchwarnung / -signalisierung sichert einen verschleißarmen und präzisen Betrieb auch bei sehr hohen Drücken
  • Produktraum hermetisch vom Hydraulikteil getrennt
  • Integriertes hydraulisches Überströmventil sowie selbsttätig arbeitendes Entlüftungsventil für den Hydraulikraum
  • Verschleißfreie ventillose Zwangsnachsaugung der Hydraulikleckage garantiert optimale Dosiergenauigkeit
  • Kegelventile als Saug- bzw. Druckventile mit geringem Verschleiß, guter Selbstreinigung und geringem Druckverlust (NPSHR)

Hohe Flexibilität:

  • Es ist möglich, bei Mehrfachpumpensystemen bis zu 6 Dosiereinheiten, auch mit unterschiedlichen Förderleistungen, zu kombinieren

Anwendungsbereich

  • Öl-/Gas Produktion (on-/offshore)
  • Chemie/Petrochemie
  • Pharmazie, Kosmetik
  • Lebensmittel Produktion
  • Verpackende Industrie (Abfüllpumpen)

    Technische Details

    • MHS 35 – Hublänge: 0-20 mm, Stangenkraft: 3.500 N
    • MHS 80 – Hublänge: 0-20 mm, Stangenkraft: 14.000 N
    • MHS 180 – Hublänge: 0-40 mm, Stangenkraft: 18.000 N
    • MHS 600 – Hublänge: 0-40 mm, Stangenkraft: 40.000 N
    • Hublängeneinstellbereich: 0 – 100% im Betrieb und Stillstand.
    • Hublängeneinstellung: manuell mittels Handrad und skalierter Anzeige (optional mit elektr. Stell- oder Regelantrieb).
    • Die Reproduzierbarkeit der Dosierung ist bei definierten Bedingungen und korrekter Installation besser ±1 % im Hublängenbereich 10 – 100 % (API 675).
    • Metallmembran mit Membranbruch-Überwachung
    • Integriertes hydraulisches Überström- und Entlüftungsventil
    • Mediumberührte Werkstoffe: Edelstahl, Sonderausführungen auf Anfrage möglich
    • Eine breite Auswahl von Antriebsvarianten ist möglich: Drehstromnormmotoren, Motoren für den Einsatz im EX-Bereich, verschiedene Flanschausführungen für den Einsatz kundenspezifischer Motoren
    • Schutzart: IP 55
    • Temperaturbereich - 60 °C bis + 200 °C
    • Auslegung u. a. nach API 675

    Technische Daten ORLITA MhS 35 Einkopfpumpe 50 Hz

    Kolben Ø

    Hubvolumen theor.

    Förderleistung (theo.) in l/h bei Hüben/min (50 Hz)

    Druck max.

    Standard Ventilart

    36

    45

    73

    91

    112

    145

    207

    mm

    ml/Hub

    l/h

    l/h

    l/h

    l/h

    l/h

    l/h

    l/h

    bar

    * 15 mm Hublänge

    3 *

    0,11

    0,2

    0,3

    0,5

    0,6

    0,7

    0,9

    1,3

    400

    DN 3

    5 *

    0,29

    0,6

    0,8

    1,3

    1,6

    2,0

    2,6

    3,7

    400

    DN 3

    6 *

    0,42

    0,9

    1,2

    1,8

    2,3

    2,8

    3,7

    5,3

    400

    DN 3

    7

    0,77

    1,7

    2,1

    3,3

    4,2

    5,2

    6,7

    9,6

    900

    DN 3,5

    8

    1,01

    2,2

    2,7

    4,4

    5,5

    6,7

    8,7

    12,5

    630

    DN 3

    10

    1,57

    3,4

    4,3

    6,8

    8,5

    10,5

    13,7

    19,5

    446

    DN 6

    16

    4,02

    8,7

    10,9

    17,5

    21,9

    26,9

    35,0

    50,0

    174

    DN 6

    20 *

    4,71

    10,2

    12,8

    20,5

    25,6

    31,5

    41,0

    58,6

    80

    DN 6

    25

    9,82

    21,4

    26,7

    42,7

    53,4

    65,7

    85,4

    122,0

    71

    DN 10

    45

    31,81

    69,2

    86,5

    138,4

    173,0

    212,9

    276,7

    395,3

    22

    DN 16

    Technische Daten ORLITA MhS 80 Einkopfpumpe 50 Hz

    Kolben Ø

    Hubvolumen theor.

    Förderleistung (theo.) in l/h bei Hüben/min (50 Hz)

    Druck max.

    Standard Ventilart

    68

    78

    86

    104

    134

    160

    193

    mm

    ml/Hub

    l/h

    l/h

    l/h

    l/h

    l/h

    l/h

    l/h

    bar

    18

    5,09

    21

    24

    26

    32

    41

    49

    59

    550

    DN 6

    25

    9,82

    40

    46

    51

    61

    79

    94

    113

    285

    DN 10

    45

    31,81

    129

    149

    165

    198

    256

    305

    368

    88

    DN 16

    Technische Daten ORLITA MhS 600 Einkopfpumpe 50 Hz

    Kolben Ø

    Hubvolumen theor.

    Förderleistung (theo.) in l/h bei Hüben/min (50 Hz)

    Druck max.

    Standard Ventilart

    65

    76

    105

    121

    139

    166

    192

    mm

    ml/Hub

    l/h

    l/h

    l/h

    l/h

    l/h

    l/h

    l/h

    bar

    26

    21,24

    83

    97

    133

    154

    177

    212

    245

    753

    DN 6

    28

    24,63

    96

    113

    155

    179

    206

    246

    284

    650

    DN 10

    29

    26,42

    103

    121

    166

    192

    221

    264

    305

    606

    DN 16

    Hinweis

    Alle Leistungsangaben gelten für 50 Hz. Bei Verwendung eines 60 Hz-Motors ist die Leistung entsprechend höher.

    Hinweis:

    Verkürzte Darstellung unseres Gesamtprogramms. Weitere Typen auf Anfrage

    Downloads für Hydraulik-Membrandosierpumpe ORLITA MH

    Mehr im Download-Center

    0 Ergebnisse
    filtern nach Dokumententyp
    Anwendungsbeispiel / Referenz (0)
    Betriebsanleitung (0)
    Broschüre / Flyer (0)
    Datenblatt (0)
    Explosionszeichnung / Ersatzteile (0)
    Fachartikel (0)
    Katalog (0)
    Pressemitteilung (0)
    Schaltplan (0)
    Sicherheitsdatenblatt (0)
    Software (0)
    Sonstige (0)
    Zeichnung / Maßblatt / 3D (0)
    Zertifikat / Erklärung (0)

    Ausgewählte Filter:

    Passende Downloads

    Sortieren nach A bis Z
    weitere Treffer laden ...
    Keine weiteren Treffer vorhanden!

    Leider haben wir kein passendes Suchergebnis gefunden.

    Alle Wörter richtig geschrieben?
    Mit weniger oder anderen Suchbegriffen erneut versuchen?

    Bitte versuchen Sie es später

    Service Unavailable

    The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

    Überblick

    Zuverlässige Dosierleistung auch bei sehr hohen Drücken

    Die ORLITA MH Hydraulik-Membrandosierpumpen (MHS 35 bis MHS 600) deckt mit einer Hublänge von 15 bis 40 mm einen Leistungsbereich bis 320 l/h bei Drücken bis 780 bar ab. Eine Vielzahl von Antriebsvarianten, auch für den Einsatz im Ex-Bereich mit ATEX-Zulassung, steht zur Verfügung. Die ORLITA MH Produktfamilie ist nach API 675 ausgeführt. Der modulare Aufbau ermöglicht die freie Kombination von Triebwerken, Antrieben und Dosierköpfen, wodurch eine Pumpe für verschiedene Fördermengen und Medien bei verschiedenen Arbeitsdrücken ausreicht.

    Ihre Vorteile

    Hohe Prozesssicherheit:

    • Metall-Doppel-Membran mit integrierter Membranbruchwarnung / -signalisierung sichert einen verschleißarmen und präzisen Betrieb auch bei sehr hohen Drücken
    • Produktraum hermetisch vom Hydraulikteil getrennt
    • Integriertes hydraulisches Überströmventil sowie selbsttätig arbeitendes Entlüftungsventil für den Hydraulikraum
    • Verschleißfreie ventillose Zwangsnachsaugung der Hydraulikleckage garantiert optimale Dosiergenauigkeit
    • Kegelventile als Saug- bzw. Druckventile mit geringem Verschleiß, guter Selbstreinigung und geringem Druckverlust (NPSHR)

    Hohe Flexibilität:

    • Es ist möglich, bei Mehrfachpumpensystemen bis zu 6 Dosiereinheiten, auch mit unterschiedlichen Förderleistungen, zu kombinieren

    Anwendung

    Technische Daten

    Downloads

    Kontaktieren Sie uns

    Harald Jarc

    Geschäftsführer, ProMinent Deutschland GmbH

    »Mein Team und ich stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Schicken Sie uns gerne Ihre Anfrage.«

    +49 6221 842 1800  Anfrage senden