Suchvorschläge
new
Mess- und Regelgerät AEGIS II

Das Mess- und Regelgerät AEGIS II misst und regelt kontinuierlich die Leitfähigkeit und steuert die Biozidkonzentration und hält so Rohrleitungen und Wärmetauscher sauber.

Produktbeschreibung

Aufbereitung von Kühlwasser in Verdunstungskühlanlagen - VDI 2047 konform

Der AEGIS II erfasst alle notwendigen Messparameter für die Kühlwasseraufbereitung und steuert Funktionen, die für einen einwandfreien Betrieb notwendig sind:

  • Messung der elektrolytischen Leitfähigkeit – steuert die Absalzung
  • Bioziddosierung - zeitabhängig oder als Messung und Regelung, VDI 2047 konform (z. B. Chlor)
  • Korrosionsmessung – stellt fest, ob genug Korrosionsinhibitor dosiert wird
  • pH-Messung – misst und regelt den pH-Wert

Ihre Vorteile

  • Die Bioziddosierung wird über einen Timer gesteuert
  • Die Online-Messung und Regelung der Biozidkonzentration erfolgt, wenn gewünscht, kontinuierlich
  • Serienmäßiges Web-Interface zur Gerätekonfiguration und Fernwartung. WLAN/WiFi als Option
  • Absalzverriegelung: sperrt die Absalzung nach einer erfolgten Bioziddosierung
  • Zwangsabsalzung: führt eine Absalzung vor einer Bioziddosierung durch
  • Anzeige des Betriebszustandes über 10 Status-LEDs

Anwendungsbereich

  • Regelung der Absalzung in Verdunstungskühlanlagen
  • Mengenproportionale Steuerung oder Regelung der Korrosionsinhibitordosierung, der Entschäumerdosierung und der Dosierung von Dispergatoren
  • Messung und Regelung der Inhibitorkonzentration durch den Einsatz eines Fluoreszenssensors
  • Messung und ggf. Regelung des pH-Wertes
  • Dosierung von bis zu 2 Bioziden, zeit- oder messwertabhängig

    Technische Details

    • 8 digitale Eingänge für Kontaktwassermesser, Durchflusswächter und Steuersignale
    • 10 Status LEDs zeigen den Betriebszustand
    • 9 flexible Relaisausgänge: zur sollwertabhängigen, durchflussmengenproportionalen oder zeitgesteuerten Ansteuerung von Stellgliedern
    • Messgrößen: Leitfähigkeit, pH, Redox, Chlor, Brom, Chlordioxid und weitere

    Technische Daten

    Messbereiche

    Anschlussart mV:

    pH: 0,00 ... 14,00

    Redox-Spannung: -1.500 ... +1.500 mV

    Anschlussart mA (amperometrische Messgrößen, Messbereiche entsprechend der Sensoren):

    Chlor

    Chlordioxid

    Brom

    Temperatur:

    über Pt 100/Pt 1000, Messbereich 0 ... 150 °C

    Auflösung

    pH: 0,01

    Redox-Spannung: 1 mV

    Temperatur: 0,1 °C

    Amperometrie (Chlor usw.): 0,001/0,01 ppm, 0,01 Vol. %, 0,1 Vol. %

    Ein- und Ausgänge

    3 Steckmodulplätze: Steckmodule für 2-kanalige Module:mA-Ausgänge, pH-/Redox-Eingänge, mA-Eingänge für amperometrische Sensoren und serielle Sensoreingänge

    1 mA-Eingang für Durchflusssignal

    5 Leistungsrelais als Wechsler, davon 3 potenzialfrei und 2 spannungsschaltend

    4 Impulsfrequenzausgänge

    2 serielle Sensoreingänge für CTFS Sensoren

    8 digitale Statuseingänge

    Genauigkeit0,3 % bezogen auf den Messbereichsendwert
    MesseingangpH/Redox (Eingangswiderstand > 0,5 x 1012 Ω)
    TemperaturkompensationPt 100/Pt 1000 für pH
    Korrekturbereich Temp.0 … 100 °C
    RegelverhaltenP/PID-Regelung
    Elektrischer Anschluss90 – 253 V, 50/60 Hz, 25 VA, 24 V DC
    FeldbusanbindungModbus RTU, über Gateway weitere Feldbusse
    Umgebungstemperatur0 ... 50 °C (zur Innenaufstellung oder mit Schutzgehäuse)
    SchutzartWandaufbau: IP 65
    Prüfungen und ZulassungenCE, MET (entsprechend UL nach IEC 61010)
    Werkstoff GehäusePPE mit Flammschutzausstattung
    Abmessungen H x B x T220 x 250 x 122 mm
    KlimaZulässige relative Feuchte: 95 % nicht kondensierend DIN IEC 60068 – 2-30

    Downloads für Mess- und Regelgerät AEGIS II

    weitere laden von

    Überblick

    Aufbereitung von Kühlwasser in Verdunstungskühlanlagen - VDI 2047 konform

    Der AEGIS II erfasst alle notwendigen Messparameter für die Kühlwasseraufbereitung und steuert Funktionen, die für einen einwandfreien Betrieb notwendig sind:

    • Messung der elektrolytischen Leitfähigkeit – steuert die Absalzung
    • Bioziddosierung - zeitabhängig oder als Messung und Regelung, VDI 2047 konform (z. B. Chlor)
    • Korrosionsmessung – stellt fest, ob genug Korrosionsinhibitor dosiert wird
    • pH-Messung – misst und regelt den pH-Wert

    Ihre Vorteile

    • Die Bioziddosierung wird über einen Timer gesteuert
    • Die Online-Messung und Regelung der Biozidkonzentration erfolgt, wenn gewünscht, kontinuierlich
    • Serienmäßiges Web-Interface zur Gerätekonfiguration und Fernwartung. WLAN/WiFi als Option
    • Absalzverriegelung: sperrt die Absalzung nach einer erfolgten Bioziddosierung
    • Zwangsabsalzung: führt eine Absalzung vor einer Bioziddosierung durch
    • Anzeige des Betriebszustandes über 10 Status-LEDs

    Anwendung

    Technische Daten

    Downloads

    Kontaktieren Sie uns

    Harald Jarc

    Geschäftsführer, ProMinent Deutschland GmbH

    »Mein Team und ich stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Schicken Sie uns gerne Ihre Anfrage.«

    +49 6221 842 1800  Anfrage senden   

    Formular schließen

    Ihre Anfrage

    Persönliche Angaben


    weiteres Produkt +
    Dateianhang Maximale Dateigröße 10 MB.
    Hochladen weitere Datei

    Persönliche Angaben


    Bitte prüfen Sie Ihre Angaben und füllen alle Pflichtfelder aus.
    *Pflichtfelder

    Überprüfen und Versenden


    Persönliche Angaben:
    Anrede
    Titel
    Nachname  
    Vorname  
    Unternehmen
    Kundennummer
    E-Mail Adresse
    Telefonnummer
    Straße
    Hausnummer
    Ort  
    Land
    Rückruf Ja

    Schritt zurück

    Passende Produkte