Suchvorschläge

DULCOTEST Sensoren für Brom

Abgestufte Messbereiche 0,01 – 10 mg/l

Brom-Messung mit DULCOTEST Sensoren: Bei Desinfektionsprozessen mit Brom sicher dosieren. Einsetzbar in den unterschiedlichsten Wasserqualitäten dank hoher Robustheit.

Produktbeschreibung

Zuverlässige Online-Messung von Brom – mit den DULCOTEST Sensoren

Alternativ zu den Chlorverbindungen werden, trotz höherer Kosten der Reagenzien, zunehmend Bromverbindungen zur Desinfektion von Wässern eingesetzt.

Gegenüber Chlorverbindungen bietet Brom beim Einsatz zur Desinfektion einige Vorzüge:

  • Größere Desinfektionswirkung bei höheren pH-Werten.
  • Geringere Flüchtigkeit bei höheren Temperaturen.
  • Geringere Förderung von Korrosion.
  • Geringere Geruchsbildung und Schleimhautreizung der abreagierten Bromverbindungen (gebundenes Brom).

Mit unserer Produktlinie DULCOTEST Brom-Sensoren stehen Ihnen drei Sensortypen zur Lösung Ihrer Messaufgabe zur Verfügung.

Die Sensortypen CBR1-mA und BCR1-mA sind widerstandsfähig gegenüber verschmutztem Wasser und zielen auf die Kühlwasseraufbereitung. Der Typ CBR1 ist auf freies Brom aus anorganischen Bromungsverfahren, wie z. B. Natriumbromid + Chlorbleichlauge oder die Verwendung von BrCl zugeschnitten.

Der Sensortyp BCR1-mA ist für die Messung von organischen Bromungsmitteln (z. B. BCDMH) optimiert.

Der Sensortyp BRE3-CAN wird für die Schwimmbadwasseraufbereitung mittels BCDMH für das Mess- und Regelsystem DULCOMARIN angeboten.

Ihre Vorteile

  • Effiziente Prozessführung durch präzise amperometrische Messung in Echtzeit (kurze Ansprechzeit).
  • Einsatz in den unterschiedlichsten Wasserqualitäten (Verschmutzungsgrad, pH, Salzgehalt, Temperatur).
  • Keine Störung durch Trübung oder Färbung aufgrund des amperometrischen Messprinzips.
  • Keine Drifts durch stabilen Nullpunkt.
  • Keine Störung durch Temperatureinfluss aufgrund integrierter Temperaturkompensation.
  • Reduzierte Abhängigkeit vom Durchfluss und von Wasserinhaltsstoffen sowie belagbildenden Medien durch membranbedeckte Elektroden.

Technische Details

Messung aller zur Desinfektion gebräuchlichen Bromreagenzien möglich:

  • Anorganisches freies Brom z. B. nach dem ACTI Brom-Verfahren: HOBr, oder anorganisch gebundenes Brom (z. B. im Handel als Stabrex®)
  • DBDMH (1,3-Dibrom-5,5-Dimethyl-Hydantoin) z. B. unter der Bezeichnung Albrom 100® im Handel
  • BCDMH (1-Brom-3-Chlor-5,5-Dimethyl-Hydantoin) z. B. unter der Bezeichnung Brom-Sticks® im Handel

Sensor für gesamt verfügbares Brom BCR 1-mA (ersetzt früheren Typ BRE 1)

Sensor für das Desinfektionsmittel BCDMH und andere oxidativ wirkende brom-organische Desinfektionsmittel und Gesamtchlor auch in verschmutztem Wasser und/oder für hohe pH-Werte von bis zu 9,5. Zum Betrieb an Mess- und Regelgeräten mit mA-Eingang

Ihre Vorteile

  • Messgröße: gesamtverfügbares Brom aus BCDMH (1-Brom-3-Chlor-5,5-Dimethyl-Hydantoin)
  • Membranbedeckter Sensor vermindert Störungen durch veränderlichen Durchfluss oder Wasserinhaltsstoffe, N-Bromamidosulfonat
  • Widerstandsfähigkeit gegen Verblockung wird erreicht durch einen Elektrolyt mit antimikrobieller Wirkung (weniger Verstopfung durch Biofilme) sowie durch eine großporige Membran (weniger Verstopfung durch feste Partikel/Schmutz)
  • Anwendbarkeit bei hohem pH durch Optimierung des Elektrolyt-Membransystems

Sensor für gesamt verfügbares Brom BRE 3-CAN

Sensor für freies und gebundenes Brom auch für leicht verschmutztes Wasser. Zum Betrieb an Mess- und Regelgeräten mit CAN-Bus-Anbindung.

Ihre Vorteile

  • Messgröße: gesamt verfügbares Brom aus BCDMH und anderen oxidativ wirkenden Brom-organischen Desinfektionsmitteln
  • Membranbedeckter Sensor vermindert Störungen durch veränderlichen Durchfluss oder Wasserinhaltsstoffe
  • Anwendung bei hohem pH-Wert durch Optimierung des Elektrolyt-Membransystems
  • Betrieb am CAN-Bus mit allen damit verbundenen Vorteilen

Hinweis: für den Ersteinbau der Bromsensoren in den Durchlaufgeber DLG III ist ein Montageset (Bestell Nr. 815079) erforderlich.

Sensor für freies und gebundenes Brom CBR 1-mA (ersetzt früheren Typ BRE 2)

Sensor für freies Chlor und Brom in verschmutztem Wasser, auch für hohe pH-Werte von bis zu 9,5. Zum Betrieb mit Mess- und Regelgeräten mit 4-20 mA Eingang

Ihre Vorteile

  • Messgröße: freies Chlor sowie freies und gebundenes Brom (Bromamine)
  • Membranbedeckter Sensor vermindert Störungen durch veränderlichen Durchfluss oder Wasserinhaltsstoffe
  • Widerstandsfähigkeit gegen Schmutzbeläge und Biofilme durch Elektrolyt mit antimikrobieller Wirkung und großporige Membran
  • Anwendbarkeit bei hohem pH-Wert bis 9,5 durch Optimierung des Elektrolyt-Membransystems

Sensor für freies und gebundenes Brom CBR 1-CAN

Sensor für freies Chlor und Brom in verschmutztem Wasser, auch für hohe pH-Werte von bis zu 9,5. Zum Betrieb an Mess- und Regelgeräten mit CAN-Bus-Anbindung.

Ihre Vorteile

  • Messgröße: freies Chlor sowie freies und gebundenes Brom (Bromamine)
  • Membranbedeckter Sensor vermindert Störungen durch veränderlichen Durchfluss oder Wasserinhaltsstoffe
  • Widerstandsfähigkeit gegen Schmutzbeläge und Biofilme durch Elektrolyt mit antimikrobieller Wirkung und großporige Membran
  • Anwendbarkeit bei hohem pH-Wert bis 9,5 durch Optimierung des Elektrolyt-Membransystems

Downloads für DULCOTEST Sensoren für Brom

Mehr im Download-Center

0 Ergebnisse
filtern nach Dokumententyp
Anwendungsbeispiel / Referenz (0)
Betriebsanleitung (0)
Broschüre / Flyer (0)
Datenblatt (0)
Explosionszeichnung / Ersatzteile (0)
Fachartikel (0)
Katalog (0)
Pressemitteilung (0)
Schaltplan (0)
Sicherheitsdatenblatt (0)
Software (0)
Sonstige (0)
Zeichnung / Maßblatt / 3D (0)
Zertifikat / Erklärung (0)

Ausgewählte Filter:

Passende Downloads

Sortieren nach Dokumententyp
weitere Treffer laden ...
Keine weiteren Treffer vorhanden!

Leider haben wir kein passendes Suchergebnis gefunden.

Alle Wörter richtig geschrieben?
Mit weniger oder anderen Suchbegriffen erneut versuchen?

Bitte versuchen Sie es später

Service Unavailable

The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

Überblick

Zuverlässige Online-Messung von Brom – mit den DULCOTEST Sensoren

Alternativ zu den Chlorverbindungen werden, trotz höherer Kosten der Reagenzien, zunehmend Bromverbindungen zur Desinfektion von Wässern eingesetzt.

Gegenüber Chlorverbindungen bietet Brom beim Einsatz zur Desinfektion einige Vorzüge:

  • Größere Desinfektionswirkung bei höheren pH-Werten.
  • Geringere Flüchtigkeit bei höheren Temperaturen.
  • Geringere Förderung von Korrosion.
  • Geringere Geruchsbildung und Schleimhautreizung der abreagierten Bromverbindungen (gebundenes Brom).

Mit unserer Produktlinie DULCOTEST Brom-Sensoren stehen Ihnen drei Sensortypen zur Lösung Ihrer Messaufgabe zur Verfügung.

Die Sensortypen CBR1-mA und BCR1-mA sind widerstandsfähig gegenüber verschmutztem Wasser und zielen auf die Kühlwasseraufbereitung. Der Typ CBR1 ist auf freies Brom aus anorganischen Bromungsverfahren, wie z. B. Natriumbromid + Chlorbleichlauge oder die Verwendung von BrCl zugeschnitten.

Der Sensortyp BCR1-mA ist für die Messung von organischen Bromungsmitteln (z. B. BCDMH) optimiert.

Der Sensortyp BRE3-CAN wird für die Schwimmbadwasseraufbereitung mittels BCDMH für das Mess- und Regelsystem DULCOMARIN angeboten.

Ihre Vorteile

  • Effiziente Prozessführung durch präzise amperometrische Messung in Echtzeit (kurze Ansprechzeit).
  • Einsatz in den unterschiedlichsten Wasserqualitäten (Verschmutzungsgrad, pH, Salzgehalt, Temperatur).
  • Keine Störung durch Trübung oder Färbung aufgrund des amperometrischen Messprinzips.
  • Keine Drifts durch stabilen Nullpunkt.
  • Keine Störung durch Temperatureinfluss aufgrund integrierter Temperaturkompensation.
  • Reduzierte Abhängigkeit vom Durchfluss und von Wasserinhaltsstoffen sowie belagbildenden Medien durch membranbedeckte Elektroden.

Anwendung

Technische Daten

Downloads

Kontaktieren Sie uns

Harald Jarc

Geschäftsführer, ProMinent Deutschland GmbH

»Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung. Schicken Sie uns eine Anfrage!«

+49 6221 842 1800  Anfrage senden   

Passende Produkte

Redox-Messungen mit DULCOTEST Sensoren: Exakte, zuverlässige und applikationsangepasste Messwerte in Echtzeit. Einsetzbar sowohl in der Wasseraufbereitung, als auch in industriellen Prozesswässern mit hohen Anforderungen.

mehr erfahren

Lernen Sie eine Dosierpumpe kennen, die in puncto Produktivität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit neue Maßstäbe setzt.

mehr erfahren

Die Schlauchpumpe DULCOFLEX DF4a zur Flockungsmittel- und Aktivkohledosierung bereitet Wasser exakt und genau auf. Sie ist optimal für den Einsatz in Schwimmbädern, Whirlpools oder Wellness-Bereichen geeignet. Ein Betriebsdruck bis 4 bar ist möglich.

mehr erfahren

Sie wünschen sich ein einfaches Mess- und Regelgerät zur Wasseranalyse? Das leicht zu bedienen ist und bei dem Sie zwischen allen gängigen Messgrößen je Kanal frei wählen können? Gibt es: unser Multitalent DULCOMETER diaLog DACb! Es ist obendrein noch Ethernet-/LAN-fähig und lässt sich optimal in bestehende Netzwerke integrieren.

mehr erfahren

Das Mess- und Regelgerät DULCOMETER D1Cb/D1Cc kann in der Trinkwasseraufbereitung, Abwasserbehandlung oder vielen anderen Bereichen für Regelaufgaben eingesetzt werden. Sicher, komfortabel, übersichtlich dank großer beleuchteter Grafikanzeige, Klartextbedienmenü und pH-Sensorüberwachung.

mehr erfahren

Das Mess- und Regelsystem DULCOMARIN 3 ist Ihre digitale Anbindung an die Technologie der Zukunft. Es regelt das komplette Schwimmbad – vom Erlebnisbad bis zum privaten Pool – und ist als Multipool-System für bis zu 16 Filterkreisläufe im Einsatz.

mehr erfahren

Fotometer messen nach dem fotometrischen Prinzip nahezu alle Desinfektionsmittel und den pH-Wert. Sie sind transportabel, kompakt und machen eine sichere, einfache Messung möglich.

mehr erfahren

Das Mess- und Regelgerät AEGIS II misst und regelt kontinuierlich die Leitfähigkeit und steuert die Biozidkonzentration und hält so Rohrleitungen und Wärmetauscher sauber.

mehr erfahren

Überwachung und Aufbereitung von Abwasser mit DULCOTROL Abwasser – dem kompakten Mess- und Regelsystem, speziell zugeschnitten für Applikationen in der kommunalen und industriellen Abwasseraufbereitung.

mehr erfahren

Eine sehr robuste Motor-Membrandosierpumpe mit patentierter Mehrlagensicherheitsmembran zur hohen Prozesssicherheit ist die sigma S1Ba. Sie bietet eine Vielzahl von Antriebsvarianten wie Drehstrom- oder 1-ph-Wechselstrommotoren, auch für den Ex-Bereich.

mehr erfahren