Suchvorschläge

Fußventile für Motordosierpumpen

Fußventile sind Rückschlagventile. Sie schützen die Saugleitung vor Leerlauf und vor Feststoffpartikeln. Zusätzlich dienen sie als Ansaughilfe.

Produktbeschreibung

Ansaugen und vor Verunreinigungen schützen

Fußventile werden zum Abschluss am Ende der Saugleitung montiert und schützen so vor Verunreinigungen und Rückfluss.

Bei der Montage ist darauf zu achten, dass das Fußventil in ausreichendem Abstand zum Pumpenfuß und zum niedrigsten Saugwasserspiegel angebracht

Bei Fußventilgröße DN 10 und DN 15 sind Überwurfmutter und Einlegeteil/Schlauchtülle im Lieferumfang enthalten.

Wichtig: Fußventile sind keine absolut dicht schließenden Absperrorgane!

Ihre Vorteile

  • Schützt die Saugleitung vor Leerlaufen (z.B. bei Behälterwechsel).
  • zum Schutz der Dosierpumpe vor groben Feststoffpartikeln.
  • Ansaughilfe

Fußventil PCB

Gehäuse aus PP, Dichtungen aus FKM, mit Sieb und Rückschlagkugel (Glas).

DN 10, DN 15mit Überwurfmutter und Schlauchtülle
DN 20 bis DN 40ohne Anschlussmaterial
GBØ D2AØ D1Bestell-Nr.
mm mm mm mm
DN 103/4594010116809464
DN 151664714220924515
DN 201 1/47755803723
DN 251 1/28460803724
DN 32*298741006434
DN 40*2 1/4108831029475

* PVDF/Teflon-Ausführung

  • p_ac_0206_sw

Fußventil PPE

Gehäuse aus PP, Dichtungen aus EPDM, mit Sieb und Rückschlagkugel (Glas).

DN 10, DN 15mit Überwurfmutter und Schlauchtülle
DN 20 bis DN 40ohne Anschlussmaterial
GBØ D2AØ D1Bestell-Nr.
mm mm mm mm
DN 103/4594010116809465
DN 151664714220924516
DN 201 1/47755803721
DN 251 1/28460803722
DN 32*298741006434
DN 402 1/4113901004204

* PVDF/Teflon-Ausführung

  • p_ac_0206_sw

Fußventil PVT-FDA

Ausführung "Physiologisch unbedenklich (FDA) bezüglich medienberührtem Werkstoff".

Alle medienberührten Werkstoffe in der Ausführung "Physiologisch unbedenklich (FDA) bezüglich medienberührtem Werkstoff" entsprechen der FDA Richtlinie:

  • Werkstoff PTFE: FDA-Nr. 21 CFR § 177.1550
  • Werkstoff PVDF: FDA-Nr. 21 CFR § 177.2510

Gehäuse aus PVDF, Dichtungen aus PTFE, mit Sieb und Rückschlagkugel (Keramik DN 10 - 20; Glas DN 25).

DN 10, DN 15mit Überwurfmutter und Schlauchtülle
DN 20, DN 25ohne Anschlussmaterial
GBØ D2AØ D1Bestell-Nr.
mm mm mm mm
DN 103/4583692161078269
DN 1516448131201078270
DN 201 1/478581078271
DN 251 1/281651078272
  • p_ac_0206_sw

Fußventil PVT

Gehäuse aus PVDF, Kugelsitz PTFE +25% Kohle, Dichtungen aus PTFE, mit Sieb und Rückschlagkugel (Keramik DN 10 - 20; Glas DN 25 - 40).

DN 10, DN 15mit Überwurfmutter und Schlauchtülle
DN 20 bis DN 40ohne Anschlussmaterial
GBØ D2AØ D1Bestell-Nr.
mm mm mm mm
DN 103/4583692161029471
DN 1516448131201029472
DN 201 1/478581029473
DN 251 1/281651029474
DN 32298741006434
DN 402 1/4108831029475
  • p_ac_0206_sw

Fußventil SST für Hochdruck-Dosierpumpen

Gehäuse aus Edelstahl, Dichtungen aus PTFE, mit Sieb und Rückschlagkugel (Edelstahl WNr. 1.4571 / Edelstahl WNr. 1.4581).

GBRpØ DBestell-Nr.
mm mm
DN 103/4701/441803730
DN 103/4703/841803731
  • p_ac_0205_sw

Fußventil SST-FDA

Ausführung "Physiologisch unbedenklich (FDA) bezüglich medienberührtem Werkstoff"

Alle medienberührten Werkstoffe in der Ausführung "Physiologische Unbedenklichkeit (FDA) bezüglich medienberührtem Werkstoff" entsprechen der FDA Richtlinie.

FDA Richtlinien:

  • Werkstoff PTFE: FDA-Nr. 21 CFR § 177.1550
  • Werkstoff PVDF: FDA-Nr. 21 CFR § 177.2510

Gehäuse aus SS, Kugelsitz PVDF, Dichtungen aus PTFE, mit Sieb und Rückschlagkugel (1.4571/1.4581).

DN 10, DN 15mit Überwurfmutter und Einlegteil
DN 20 bis DN 40ohne Anschlussmaterial
GABRpØ DBestell-Nr.
mm mm mm
DN 103/475563/8371078275
DN 15183591/2481078289
DN 201 1/473551078290
DN 251 1/282631078291
  • p_ac_0204_sw

Fußventil SST

Gehäuse aus SS, Kugelsitz PTFE + 25% Kohle, Dichtungen aus PTFE, mit Sieb und Rückschlagkugel (1.4571/1.4581).

DN 10, DN 15mit Überwurfmutter und Einlegteil
DN 20 bis DN 40ohne Anschlussmaterial
GABRpØ DBestell-Nr.
mm mm mm
DN 103/475563/837809467
DN 15183591/248924518
DN 201 1/47355803727
DN 251 1/28263803728
DN 32292751006435
DN 402 1/4109901004206
  • p_ac_0204_sw

Fußventil TTT

Gehäuse und Dichtungen aus PTFE, mit Sieb und Rückschlagkugel (Keramik).

DN 10, DN 15mit Überwurfmutter und Einlegteil
DN 20 bis DN 40ohne Anschlussmaterial
GBØ D2AØ D1Bestell-Nr.
mm mm mm mm
DN 103/4594010116809466
DN 151664714220924517
DN 201 1/48157803725
DN 251 1/28664803726
DN 32*298741006434
DN 402 1/4116891004205
*PVDF/Teflon-Ausführung
  • p_ac_0202_sw

Keramik-Gewicht zur senkrechten Fixierung

Keramik-Gewicht zur Beschwerung der Saugleitung.

Ø ABØ CGewichtBestell-Nr.
mm mm mm g
Gr. 3405024701030189
  • pk_1_082

Downloads für Fußventile für Motordosierpumpen

Mehr im Download-Center

0 Ergebnisse
filtern nach Dokumententyp
Anwendungsbeispiel / Referenz (0)
Betriebsanleitung (0)
Broschüre / Flyer (0)
Datenblatt (0)
Explosionszeichnung / Ersatzteile (0)
Fachartikel (0)
Katalog (0)
Pressemitteilung (0)
Schaltplan (0)
Sicherheitsdatenblatt (0)
Software (0)
Sonstige (0)
Zeichnung / Maßblatt / 3D (0)
Zertifikat / Erklärung (0)

Ausgewählte Filter:

Passende Downloads

Sortieren nach A bis Z
weitere Treffer laden ...
Keine weiteren Treffer vorhanden!

Leider haben wir kein passendes Suchergebnis gefunden.

Alle Wörter richtig geschrieben?
Mit weniger oder anderen Suchbegriffen erneut versuchen?

Bitte versuchen Sie es später

Service Unavailable

The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

Überblick

Ansaugen und vor Verunreinigungen schützen

Fußventile werden zum Abschluss am Ende der Saugleitung montiert und schützen so vor Verunreinigungen und Rückfluss.

Bei der Montage ist darauf zu achten, dass das Fußventil in ausreichendem Abstand zum Pumpenfuß und zum niedrigsten Saugwasserspiegel angebracht

Bei Fußventilgröße DN 10 und DN 15 sind Überwurfmutter und Einlegeteil/Schlauchtülle im Lieferumfang enthalten.

Wichtig: Fußventile sind keine absolut dicht schließenden Absperrorgane!

Ihre Vorteile

  • Schützt die Saugleitung vor Leerlaufen (z.B. bei Behälterwechsel).
  • zum Schutz der Dosierpumpe vor groben Feststoffpartikeln.
  • Ansaughilfe

Technische Daten

Downloads

Kontaktieren Sie uns

Harald Jarc

Geschäftsführer, ProMinent Deutschland GmbH

»Mein Team und ich stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Schicken Sie uns gerne Ihre Anfrage.«

+49 6221 842 1800  Anfrage senden   

Passende Produkte

1 2

News und Events

1 2 3

ProMinent Newsletter - genau auf Ihre Branche zugeschnitten. Jetzt anmelden