Suchvorschläge
Aus heiß mach kalt – geregelte Flaschenkühlung

Beim Verbraucher kommt der Fruchtsaft frisch auf den Tisch. Deshalb ist beim Abfüllprozess Flaschenhygiene das oberste Gebot. Einer der größten chinesischen Lebensmittelproduzenten setzt dabei auf Mess- und Regeltechnik von ProMinent.

Wasserparameter zuverlässig kontrollieren

Die Uni-President Enterprises Corp. ist der größte chinesische Fruchtsafthersteller mit Sitz in der Seehafenstadt Tainan, der fünftgrößten Stadt Taiwans. Das Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen und beschäftigt über 5.000 Mitarbeiter. Außer Fruchtsaft werden Milch, Nudeln, Brot, Reformkost und andere Nahrungsmittel produziert und weltweit vermarktet.

Im Zuge der Erweiterung seiner Flaschenabfüllung benötigte das Lebensmittelunternehmen eine zuverlässige Mess- und Regeltechnik. Denn während des Abfüllvorgangs erreichen die Fruchtsaftflaschen eine Temperatur zwischen 70-80º C. Im Anschluss müssen sie wieder auf Umgebungstemperatur abgekühlt und ihre Oberflächen desinfiziert werden. Aufgrund der seit langem bestehenden Geschäftsbeziehung fiel zur Überwachung der erforderlichen Wasserparameter die Wahl auf bewährte Qualitätsprodukte von ProMinent.

Eckdaten

  • Sichere Überwachung und Steuerung von Wasserparametern zur Desinfektion und Kühlung von PET- und Glasflaschen mittels Regelkreislauf
  • Kontinuierliche Messung von Chlor und gleichzeitige Erfassung von pH-Wert
  • Einsatz von leistungsfähigen Sensoren in verschmutztem Wasser, bei hohen Temperaturen von bis zu 80° C und in pH-Bereichen von bis zu 9,5 pH

Intelligente Sensoren für anspruchsvolle Aufgaben

Nach der Abfüllung mit Fruchtsaft durchlaufen die Flaschen eine zweistufige Anlage: In der ersten Stufe werden die Flaschen mit einer 45° C warmen Kühl- und Desinfektionslösung besprüht, in der zweiten Stufe nochmals mit einer 32° C-Lösung. Das versprühte Kühl- und Desinfektionswasser wird gesammelt und in einen Speichertank geleitet, in dem zur Wiederverwendung eine Aufschärfung mit Chlor erfolgt.

Bei diesem Prozess werden zur Einhaltung der erforderlichen Wasserparameter folgende Produkte von ProMinent eingesetzt: Zwei Regler dialog DACa, mit je einem Kanal zur Chlor-Messung und einem Kanal zur pH-Wert-Erfassung; temperaturkompensierte Chlor-Sensoren vom Typ DULCOTEST® CBR1-mA zum Einsatz in verschmutztem Wasser und bei hohen pH-Werten von bis zu 9,5 pH; pH-Sensoren vom Typ PHER-112 SE für den Einsatz bei hohen Temperaturen bis 80° C und Drücken von bis zu 6 bar. Das notwendige Chlor wird ebenfalls mit ProMinent-Pumpen präzise dosiert.

Flaschen gekühlt, Flaschen gesäubert

Mit dem Zwei-Kanal-Regler dialog DACa und den robusten Sensoren von ProMinent wird die optimale Desinfektion und Kühlung der Flaschen jederzeit sichergestellt. Inzwischen setzt die Uni-President Enterprises Corp. 70 dieser Mess- und Regelsysteme im Bereich ihrer Flaschenabfüllung ein. Zudem ermöglicht der Anschluss an eine SPS-Steuerung die zentrale Kontrolle von der Leitwarte aus. Alles in allem eine saubere und wirkungsvolle Lösung!

  • Optimale Desinfektion und Kühlung der Flaschen
  • Zuverlässige Steuerung und Regelung der Chlorkonzentration
  • Kontinuierliche Überwachung und Korrektur des pH-Wertes
  • Einfache Installation und Integration in bestehende Anlagen

Verwendete Produkte

Kontaktieren Sie uns

Harald Jarc

Geschäftsführer, ProMinent Deutschland GmbH

»Mein Team und ich stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Schicken Sie uns gerne Ihre Anfrage.«

+49 6221 842 1800  Anfrage senden   

Formular schließen

Ihre Anfrage

Persönliche Angaben


weiteres Produkt +
Dateianhang
Hochladen weitere Datei

Persönliche Angaben


Bitte prüfen Sie Ihre Angaben und füllen alle Pflichtfelder aus.
*Pflichtfelder

Überprüfen und Versenden


Persönliche Angaben:
Anrede
Titel
Nachname  
Vorname  
Unternehmen
Kundennummer
E-Mail Adresse
Telefonnummer
Straße
Hausnummer
Ort  
Land
Rückruf Ja

Schritt zurück

Weitere Praxisbeispiele zu dieser Branche

1 2