Suchvorschläge
Präzise Dosierung sichert optimale Wasseraufbereitung

Bei der Trinkwasseraufbereitung gibt es keine Kompromisse. Deshalb vertrauen die Stadtwerke Arnsberg auf präzise Dosierstationen aus Heidelberg. Und reduzieren gleichzeitig den Chemikalienverbrauch und die Betriebskosten.

Modernisieren für die Zukunft

Die Stadtwerke Arnsberg im Sauerland versorgen jährlich rund 77.000 Einwohner im Stadtgebiet mit 3,58 Millionen Kubikmetern Trinkwasser. Die erforderlichen Wassergewinnungs- und Aufbereitungsanlagen wurden Anfang der 70er-Jahre gebaut und erfüllten bei extremen Belastungen des Oberflächenwassers nicht mehr die heutigen Anforderungen. Deshalb sollten zur Sicherung der dauerhaften Versorgung mit Trinkwasser einwandfreier Qualität die beiden Anlagen Möhnebogen und Langel mit modernster Technik erweitert werden.
Die zur TIG gehörende Bollmann-Filter-Gesellschaft mbH wurde beauftragt, die bestehenden Anlagen mit neuen Komponenten, wie beispielsweise Flockungsmittel-Dosierung, Ultrafiltrationsanlage, Aktivkohlefiltern, UV-Anlage, zusätzlicher Notchlorung sowie erforderlicher Mess- und Regeltechnik zu einem leistungsfähigen System zusammenzufügen. Aufgrund der kurzen Lieferzeiten und hervorragenden Zuverlässigkeit ihrer Produkte wurde die ProMinent GmbH mit der Erfüllung der Dosierungsanforderungen betraut.

Eckdaten

  • Versorgung von rund 77.000 Einwohnern mit jährlich 3,58 Millionen Kubikmetern Trinkwasser
  • Zwei identische Aufbereitungsanlagen liefern stündlich bis zu 600 m3 einwandfreies Trinkwasser
  • Anbindung der Wasseraufbereitungsanlagen an Leitzentrale der Stadtwerke ermöglicht einfache Steuerung per Fernzugriff

Sichere Desinfektion ist das A und O

Seit Herbst 2011 ist die neue Wasseraufbereitungsanlage Möhnebogen in Betrieb und seit 2012 die identische Anlage in Langel. Damit die extrem feinporigen Membranen der vierstraßigen Ultrafiltrationsanlage (UF-Anlage) nicht verblocken, werden zur Reinigung Säure und Lauge mit DULCODOS®-Dosierstationen von ProMinent zudosiert. Die dritte Dosierstation übernimmt die Zuführung von Desinfektionsmittel. Zur Eliminierung von organischen Belastungen dosiert eine vierte Station mengenproportional das Flockungsmittel. Bedarfsweise reguliert eine weitere Dosierstation mittels Natriumhydroxid den pH-Wert. Die fertig montierten DULCODOS®-Dosierstationen sind in abgetrennten Räumen aufgestellt, in denen sich das dazugehörige und auf Kundenwunsch doppelstöckig ausgeführte Tanklager mit den Chemikalien befindet. Sollte es nach Durchlauf der verschiedenen Reinigungsstufen dennoch zu mikrobiologischen Belastungen des Trinkwassers im Rohrnetz kommen, so ist das Wasserwerk zusätzlich mit einer speziellen Dosierstation zur Notdesinfektion mit Natriumhypochlorit ausgestattet. Diese besteht aus einer Membrandosierpumpe vom Typ delta® und zusätzlich aus dem Durchflussmessgerät DulcoFlow® von ProMinent.

Ergebnis

  • Standard-Dosierstationen gewährleisten effektive Reinigung und Desinfektion von Ultrafiltrationsmembranen und schützen vor Verblockung
  • Hohe Prozesssicherheit dank reibungsloser Funktionsweise der eingesetzten Komponenten und Dosierpumpen
  • Einfache Steuerung der an die übergeordnete Leitzentrale angeschlossenen Dosierstationen über Fernzugriff mittels PC und Laptop
  • Absicherung im Störungsfall durch spezielle Dosierstation für Notchlorung
  • Präzise Dosierung gemäß kundenspezifischer Anforderungen reduziert Chemikalienverbrauch und senkt Betriebskosten

»Die Produkte von ProMinent entsprechen unseren hohen Qualitätsanforderungen. Hinzu kommen die gute Zusammenarbeit und das Eingehen auf unsere speziellen Wünsche wie beispielsweise die doppelstöckigen Bevorratungsbehälter. Aufgrund der genauen mengenabhängigen Dosierung ist unser Chemikalienverbrauch geringer als wir geschätzt haben. Auch bei außergewöhnlichen Betriebsbedingungen kann durch die hier angewandte Kombination von Verfahrensstufen eine einwandfreie Trinkwasserqualität für die nächsten Jahre sichergestellt werden.« -  Thomas Kroll, Geschäftsbereichsleiter der Stadtwerke Arnsberg GmbH

Verwendete Produkte

1 2

Kontaktieren Sie uns

Harald Jarc

Geschäftsführer, ProMinent Deutschland GmbH

»Mein Team und ich stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Schicken Sie uns gerne Ihre Anfrage.«

+49 6221 842 1800  Anfrage senden   

Formular schließen

Ihre Anfrage

Persönliche Angaben


weiteres Produkt +
Dateianhang Maximale Dateigröße 10 MB.
Hochladen weitere Datei

Persönliche Angaben


Bitte prüfen Sie Ihre Angaben und füllen alle Pflichtfelder aus.
*Pflichtfelder

Überprüfen und Versenden


Persönliche Angaben:
Anrede
Titel
Nachname  
Vorname  
Unternehmen
Kundennummer
E-Mail Adresse
Telefonnummer
Straße
Hausnummer
Ort  
Land
Rückruf Ja

Schritt zurück

Weitere Praxisbeispiele zu dieser Branche

1 2